Überwältigende Hilfe

Spendenzwischenstand für Hochwasserhilfe in der Eifel

 

Die Flutkatastrophe in der Eifel Ende Juli 2021 hat uns alle erschrocken und berührt. Auch Einrichtungen und Dienste, aber vor allem auch Mitarbeiter*innen des Schwesternverbandes waren betroffen und haben einen Teil oder sogar nahezu ihr gesamtes Hab und Gut verloren. Wir haben auf unseren Social Media Kanälen zur Hilfe aufgerufen, um unsere Mitarbeiter*innen privat zu unterstützen, aber auch den Einrichtungen und Diensten zu helfen, denn nicht alle Schäden werden von der Versicherung übernommen.

Eine überwältigende Solidarität erreichte uns und eine Summe von rund 11.000 Euro kam bisher zusammen. Diese wird umgehend den Betroffenen zur Verfügung gestellt. Allen Spender*innen, auch den Sachspender*innen, sei ganz herzlich gedankt! Das ist wirklich großartig!

Für alle, die uns noch unterstützen möchten: Alle Infos zu unserem Spendenkonto finden Sie auch auf https://www.schwesternverband.de/spenden-eifel/

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern