Musik in Altenglan

„Haus im Glantal“ verbringt einen schönen Musiknachmittag

 

Die Bewohner*innen des „Haus im Glantal“ sind wahre Musikliebhaber. Erst neulich ließ sich die „Oompha House Band“ in Altenglan nieder, um die Bewohner und Bewohnerinnen zum Singen und Tanzen zu bringen. Aufgrund der exzellenten Atmosphäre kündigten sich die Blasinstrumentalist*innen bereits für das nächste Jahr an. Doch so lange möchte man in Altenglan nicht warten. Damit sie das nicht müssen, waren Sängerin Doris Wagner, Schlagzeuger Henryk Swierzy und Gitarrist Sascha Lorch zur Stelle. Mit sowohl alten als auch neueren Schlagern versetzten sie das Publikum in beste Stimmung. Auch in diesen sechzig Minuten wurde wieder kräftig mitgesungen und die Beine mussten früher oder später ihrem Tanzdrang nachgeben.

Die kleine Band und die Bewohner*innen genossen diesen Nachmittag in vollen Zügen, weshalb es auch hier ein nächstes Mal geben wird.

Wir sind gespannt, ob die Altenglaner es bis dahin aushalten oder ob sich die Musik nicht schon wieder vorher den Weg ins „Haus im Glantal“ sucht.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern