Weihnachtseinstimmung mit der Polizei

Das „Haus Luzia“ empfängt Polizeiorchester

 

Ja das mit der Polizei ist immer so eine Sache. Wir wissen zwar alle, dass unsere umgangssprachlichen Freunde und Helfer nur unser Bestes wollen, indem sie für Recht und Ordnung sorgen. Aber um ganz ehrlich zu sein, verfallen die Meisten von uns schnell in einen nahezu ehrfürchtigen Zustand, wenn sie einer Begegnung mit den Gesetzeshütern gegenüberstehen. Oder nicht? Naja, als unser aller Autorität ist das wohl auch ein Stück weit normal. Angst oder Furcht sind dabei allerdings wirklich nicht nötig.

Das weiß auch das „Haus Luzia“. Dort bekam man nämlich neulich Polizeibesuch. Hier hat allerdings niemand etwas angestellt, ganz im Gegenteil. Olaf Bittner und Norman Weidemann sind Mitglieder des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz und besuchten die Bewohner*innen aus Manderscheid, um sich gemeinsam eine ordentliche Menge Weihnachtsstimmung einzuhauchen. Neben einer wunderschönen Klarinetten-Darbietung wurden darüber hinaus auch Gedichte vorgetragen. Es war ein wirklich rundum gelungener Vormittag mit den beiden Besuchern, bei denen sich die gesamte Einrichtung sehr über ein Wiedersehen freuen würde. Natürlich nicht erst dann, wenn innerhalb der Einrichtung etwas verbrochen wurde. Aber bei den Bewohner*innen des „Haus Luzia“ müssen wir uns darüber ganz gewiss keine Sorgen machen.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern