Waldtag im „Haus Benjamin“

Abschluss-Ausflug der Vorschulkinder

 

Am 8. Juli war es soweit. 17 der 21 Vorschulkinder vom „Haus Benjamin“ versammelten sich mit den Erzieherinnen im nahegelegenen Fröhnwald in Holz. Dort wollten sie einen besonders schönen Tag verbringen und auch Abschied von der Kindergartenzeit nehmen, denn schließlich beginnt nach den Ferien ein ganz neuer Lebensabschnitt. Die Erzieherinnen hatten sich dazu was ganz Besonderes ausgedacht: einen Waldtag.

Nachdem sich alle Kinder von ihren Eltern verbschiedet hatten, begrüßte uns Freddie die Fledermaus. Die Kinder besprachen mit Freddie die wichtigen Waldregeln. Dann konnte es mit dem Programm losgehen. Freddie führte uns durch den Wald und hielt einige Spiele und Aufgaben für die Kinder bereit. Gespannt folgten die Kinder der Fledermaus und waren mit Freude bei der Sache. Nachdem sie selbst in die Rolle von Vogelpapas und Vogelbabys geschlüpft waren, nahmen alle im großen, selbstgebauten Vogelnest Platz und verspeisten das Picknick. Auf dem Rückweg wurden tatsächlich viele kleine Zwergfledermäuse entdeckt, die sehr gerne mit den Kindern nach Hause flatterten und sie nach den Ferien gerne mit in die Schule begleiten möchten. Viel zu schnell verging die tolle Zeit im Wald und die Kinder berichteten ihren Eltern freudig von den Erlebnissen mit ihren Freunden und der Fledermaus Freddie.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern