Verabschiedung in Creglingen gefeiert

Nach 42 Jahren in Rente gegangen

Gudrun Hanft arbeitete 42 Jahre lang im „Emma-Weizsäcker-Haus“ in Creglingen. Sie hält alles gerne sauber und ordentlich, sagen ihre Kolleg*innen, so wie es sich für eine Tätigkeit im Bereich Hauswirtschaft und Küche gehört. Verschiedene Träger hat sie über die Jahre kennengelernt. 2004 das Ev. Diakoniewerk Schwäbisch Hall, 2011 die DIAK Altenhilfe GmbH und zuletzt seit 1.7.2018 den Schwesternverband. Dass sie gerne für andere Menschen da ist, zeigte sie nicht nur all die Jahre auf der Arbeit. Auch privat ist sie in der Nachbarschaftshilfe tätig. Einmal in der Woche hat sie einen Enkeltag und künftig kann sie sich in ihrer freien Zeit den weiteren Hobbies widmen: Fahrrad fahren und bei der Gartenarbeit die Seele baumeln lassen. Nicht nur ihre Kolleg*innen verabschiedeten sich gebührend mit vielen Dankesworten für die geleistete Arbeit von Gudrun Hanft, auch ihr wünschen ihr alles Gute für die Zukunft.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern