Verabschiedung im „Eifelhaus“

Neuer Lebensabschnitt für „den grünen Daumen“

Nach 16 Jahren als Pflegehilfskraft im „Eifelhaus“ in Bitburg hatte Magdalena Boresch ihren letzten Arbeitstag in der Einrichtung. Bereits Ende des vergangenen Jahres verabschiedete sie sich eigentlich in Rente, blieb den Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen aber als geringfügig Beschäftigte erhalten. Besonders bekannt war sie für ihren grünen Daumen – so kümmerte sie sich ehrenamtlich liebevoll um die Blumenpflege im und rund ums Haus. Magdalena Boersch bleibt als sehr gute Mitarbeiterin und Kollegin in Erinnerung. Zur Verabschiedung wurde ihr ein wunderschöner Blumenstrauß überreicht. Wir wünschen Frau Boresch alles Gute für den neuen Lebensabschnitt und bedanken uns für ihr tolles Engagement in den letzten sechs Jahren!

 

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern