Überraschender Besuch

Bewohner*innen des „Haus am Ringwall“ freuen sich über Alpakas

Da steht ein Pferd auf dem Flur – ach nein, das ist ja ein Alpaka. Die flauschig süßen Tiere machten bei einem Spaziergang Station im „Haus am Ringwall“. Für die Senior*innen war dies ein tolles Erlebnis. Hunde oder Häschen waren ja schon öfter mal zu Besuch, aber ein Alpaka? Wegen des friedlichen und ruhigen Charakters wird die aus den südamerikanischen Anden stammende Kamelform gerne zur tiergestützten Therapie eingesetzt. In Otzenhausen kamen die Tiere gut an und sorgten für viele lächelnde Gesichter.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern