Tolle Aktionen trotz Corona

„Haus Hubwald“ blickt auf Jahr 2020 zurück

 

Trotz der Corona-Pandemie blickt das „Haus Hubwald“ freudig auf das fast vergangene Jahr zurück. Viele Aktionen wurden durchgeführt, um den Bewohner*innen etwas Abwechslung und Freude im Alltag zu bieten. Alle Aktionen fanden unter Beachtung der Hygieneschutzmaßnahmen statt, beispielsweise eine räumliche Trennung nach Wohnbereichen, unterschiedliche Zeiten der Teilnahme an Aktionen und und und. So wurde etwa ein kleiner Jahrmarkt mit Eis, Zuckerwatte, Glücksrad und Schatzsuche veranstaltet. Das Erntedankfest wurde zelebriert, es wurde Bingo gespielt, eine Luftballonaktion wurde gestartet und und und. Außerdem besuchte man im Sommer musikalische Veranstaltungen auf dem Marktplatz, die corona-konform durchgeführt wurden oder erholte sich bei einem Wellness-Nachmittag vom Corona-Stress.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern