„Tagespflege Altenglan“ nimmt Betrieb auf

Historische Fotos aus der Region gesucht

In rund einem Jahr Bauzeit wurde der neue Gebäudekomplex gegenüber der stationären Einrichtung „Haus im Glantal“ in Altenglan von der Projekta GmbH aus Prüm fertig gestellt. So können in der Eisenbahnstraße ab sofort weitere Dienste für Senioren vom Schwesternverband angeboten werden. Damit wurde ein pflegerisches Gesamtkonzept für Altenglan und Umgebung geschaffen.

Zur Entlastung von pflegenden Angehörigen und für Senioren, die ihren Tag lieber in Gesellschaft verbringen als alleine zuhause, bietet die „Tagespflege Altenglan“ ab 3. Februar Platz für bis zu 20 Senioren. Die Besucher der Tagespflege werden von ausgebildeten Pflege- und Betreuungskräften begleitet und können an Aktivitäten wie Gedächtnistraining, Gymnastik, Spaziergängen oder kreativen Bastelarbeiten teilnehmen. Der Besuch wird von den Pflegekassen bezuschusst und ist an bis zu fünf Tagen in der Woche möglich.

Außerdem befindet sich im neuen Gebäude das Büro des ambulanten Pflegedienstes, der bereits seit einem Jahr in Altenglan und der Umgebung tätig ist. Die Mitarbeiter*innen suchen die Kunden zuhause auf, Beratungstermine zum Angebot werden aber auch im „Service-Center“ angeboten.

Im Gebäude gibt es zehn barrierefreien Service-Wohnungen für Senioren. Die Mieter der Zwei-Zimmer-Wohnungen können bei Bedarf Leistungen wie hauswirtschaftliche Hilfen oder Pflege hinzubuchen. Zwar sind die neuen Wohnungen aktuell schon vermietet, ab Sommer werden weitere vier Wohnungen in unmittelbarer Nachbarschaft sowie eine Physiotherapiepraxis dazu kommen.

Der Schwesternverband bittet die Altenglaner zur Eröffnung um Unterstützung: „Wir suchen historische Fotos aus Altenglan“, sagt Melanie Rech, die Regionalleitung ambulante Dienste. „Anhand der Fotos, die wir vergrößern und aufhängen wollen oder auch in einem kleinen Foto-Album sammeln, können wir Erinnerungs- und Gedächtnisarbeit mit den Besuchern machen. Wer Fotos zur Verfügung stellen möchte, die reproduziert werden, melden Sie sich bitte bei Herrn Steines im Marketing-Team des Schwesternverbandes unter 06824/909156 oder unter marketing@schwesternverband.de

Anmeldungen für die Tagespflege unter 06381-995380

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern