Bitburger Seniorengemeinschaft besucht Abtei Himmerod

Gäste der Tagespflege und Mitarbeiter*innen genießen gemeinsam Ausflug

Die Mitarbeiter*innen der Seniorengemeinschaft am alten Bitburger Bahnhof lassen sich für ihre Gäste täglich neue Aktivitäten und Unterhaltungsprogramme einfallen. Von Gymnastikeinheiten, gemeinsamen Koch- und Backstunden, Gedächtnistraining sowie verschiedenen Unternehmungen in und um die Stadt Bitburg – es ist für jeden etwas dabei.

Letzte Woche haben die Mitarbeiter*innen gemeinsam mit den Tagespflegegästen einen schönen Ausflug zum Kloster Himmerod in Großlittgen unternommen. Ein geschichtsträchtiger Ort, denn in der Abtei lebten über 900 Jahre Zisterziensermönche. Ein großes und imposantes Gelände, auf dem es viel zu sehen gab. Bei der Besichtigung der Kirche nahmen die Besucher*innen die Gelegenheit wahr, für ihre Verstorbenen zu beten und ihnen eine Kerze anzuzünden.

Im Anschluss konnten die Ausflügler bei einem ausgiebigen Picknick im Klostergarten den strahlenden Sonnenschein genießen. Vor der Heimreise nach Bitburg deckten sich die Tagespflegegäste im Klosterladen mit kleinen Andenken wie Kerzen oder Kreuzen ein. Denn an diesen Tag werden sich alle noch gerne erinnern.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern