Süßer Nachmittag

Waffeln beim „Haus in den Auen“

 

Es war einer dieser Nachmittage, an dem Gelüste nach Leckereien die Bewohner*innen des „Haus in den Auen“ überkam. Um dieses zu befriedigen, hatten die Senior*innen aus Offenbach-Hundheim auch sofort eine gute Idee: Waffeln backen. Gesagt, getan. Voller Tatendrang machten sich die Bewohner*innen an die Arbeit. Schließlich gab es auch Einiges zu tun, denn so manche Naschkatze wünschte sich gleich bis zu drei Waffeln. An Menge durfte es also nicht fehlen. Doch selbstverständlich wird in der Pflegeeinrichtung nicht nur auf Quantität gesetzt. Auch geschmacklich überzeugten die mit Sauerkirchen servierten Waffeln auf voller Linie. Eine Wiederholung lässt mit Sicherheit nicht lange auf sich warten.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern