Strahlende Augen in der „Laurentiushöhe“

Wichtelaktion der Montclair-Apotheke lässt Geschenk-Wünsche wahr werden

In die gute Weihnachts-Wichtel-Tradition der Montclair-Apotheke aus Merzig-Besseringen wurde zum Weihnachtsfest 2021 auch erstmals die „Laurentiushöhe“ einbezogen. Und so durften alle Bewohner*innen im Vorfeld Wunschzettel schreiben, die dann der Apotheke übergeben wurden. Hier wurden sie an den (Online)Wichtel-Weihnachtsbaum geheftet und Kunden sowie Kooperationspartner konnten dann die Wunschzettel dort abnehmen und die Wünsche „wahr werden lassen“. Und tatsächlich: Die Wünsche aller der über 400 Bewohner*innen gingen bis kurz vor Weihnachten in Erfüllung – und standen am 22.12. zur Abholung bereit. Als die Mitarbeiter*innen der „Laurentiushöhe“ das Geschenke-Zimmer aufsuchten trauten sie ihren Augen nicht: Geschenke über Geschenke türmten sich auf dem Boden und bedurften einer zweistündigen Transfer-Aktion in zwei Abhol-Fahrten mit dem hauseigenen Bus. Vor dem Verladen bedankte sich Benedikt Heselhaus vom Case-Management der „Laurentiushöhe“ aber noch im Namen der Einrichtung ganz herzlich bei den Mitarbeiter*innen der Apotheke für diese tolle Weihnachtsüberraschung. Vor Ort waren dann noch viele fleißige Helfer stundenlang damit beschäftigt, die Geschenke nach Namen und Wohngruppen zu sortieren und auf die Gruppen zu bringen. Aber so kamen pünktlich zum Heiligen Abend alle Geschenke „unter den Weihnachtsbaum“ der jeweiligen Wohnbereiche und brachten Bewohner*innen-Augen zum Strahlen. Herzlichen Dank gilt natürlich besonders den Kund*innen, bzw. denjenigen Personen, die die Geschenk-Wünsche haben wahr werden lassen.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern