Stilvolles Senioren-Wohnen in Assamstadt

Neue Service-Wohnungen ab 1. Dezember zu vermieten

Zum 01. Dezember sind in Assamstadt 12 barrierefreie Service-Wohnungen für Senioren ab 60 Jahre zu vermieten. Die Wohneinheiten sind zwischen 52 und 92 qm groß und verfügen über ein Wohn-Esszimmer mit offener Küche, ein Schlafzimmer, ein barrierefreies, modernes Bad, einen Hauswirtschaftsraum und einen Balkon. Die oberen Wohnungen erreicht man mühelos mit dem Aufzug. Die Bushaltestelle ist in unmittelbarer Nähe, Parkplätze sind ebenfalls in der Nähe.  Im Innenbereich sorgen die warme Holzoptik der Böden und die hellen Fenster und Türen für eine freundliche Atmosphäre. Die moderne Bauweise und die effiziente Energieversorgung im Haus garantieren ein angenehmes Wohnklima bei geringen Energiekosten.

Ist Ihnen das eigene Haus mit Grundstück zu groß  geworden? Sie möchten aber weiterhin Ihren eigenen Haushalt führen, aber bei Bedarf auf Unterstützung zurückgreifen können? Dann sind die Wohnungen in der Mergentheimer Straße 7 vielleicht genau das Richtige für Sie. Sollten Sie Pflege benötigen, arbeiten wir eng mit der Sozialstation in Boxberg zusammen (Tel. 07930 990099), die im Haus seit Sommer eine Tagespflege betreibt. Über die Sozialstation können ggf. weitere Service wie hauswirtschaftliche Leistungen hinzugebucht werden. Ab Herbst gibt es im Haus auch einen Allgemeinmediziner und die Apotheke ist auch gleich ums Eck.

Mehr Informationen erhalten Sie beim Vermieter, dem Schwesternverband, der in Assamstadt bereits barrierefreie Bungalows anbietet, sowie die Altenpflege Einrichtung  „Haus St. Wendelin“ betreibt, Tel. 06294 427210. Weitere Ansprechpartner sind Aline Schmidt und Joachim Backes, Tel.: 06824 909167 oder servicewohnen@schwesternverband.de

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern