„Schmutzige Durschdig“

So wird in Oberkirch gefeiert

Am „schmutzige Durschdig“ (hochdeutsch: schmutziger Donnerstag; auch „Weiberfasching“) war die Tagespflege Oberkirch im Weingärtnerhaus in der Hand der Narren. Auch im Betreuten Wohnen gab es ein närrisch-buntes Programm, Sängerinnen waren da, Narren aus der Umgebung und unser Akkordeonspieler war auch wieder dabei und hat alle musikalisch unterhalten.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern