Regenbogengrüße in Altenglan

Bewohner grüßen aus dem „Haus im Glantal“

Wer diese Tage am „Haus im Glantal“ in Altenglan vorbei fährt oder geht, kann Regenbogengrüße der Bewohner*innen lesen. Zuerst wurde Papier mit Regenbogenfarben bemalt und darauf konnten die Senior*innen ihre Grüße an die Passanten schreiben. Beim Malen und Schreiben wurde es emotional. Die Bewohner*innen vermissen ihre Angehörigen und die Besuche. Aber die Pflegekräfte und Mitarbeiter*innen der sozialen Betreuung versuchen, in dieser schwierigen Zeit beiseite zu stehen.

Damit die Bilder bei Nässe nicht kaputtgehen, wurden sie laminiert. Abschließend wurden sie an einer Schnur aufgefädelt und von den Mitarbeiter*innen vor der Einrichtung aufgehängt. Der Plan ist, noch viele weitere bunte Grüße zu gestalten und diese rund um das Haus zu verteilen. Schöne Idee!

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern