Neben Vollzeitjob und Familie:

Zwei Mitarbeiterinnen des Schwesternverbandes absolvieren erfolgreich Weiterbildung zur Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen

Neben einem Vollzeitjob, Familie und Hobby noch Zeit für eine lernintensive Weiterbildung zu haben, ist ein schwieriger Balanceakt. Dass es doch funktioniert und sich dies durchaus miteinander vereinen lässt, haben unsere Mitarbeiterinnen Svenja Maier vom Pflegedienst in Oberkirch und Monique Mathea, Einrichtungs- und Pflegedienstleitung des Generationenhaus St. Josef in Rheinhausen, eindrucksvoll gezeigt.

Eineinhalb Jahre haben die beiden gepaukt und Ende Januar nun die letzten Prüfungen zur Weiterbildung Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen absolviert und mit Bravour bestanden!

Die Themen der mündlichen Prüfung waren bei Monique Mathea „Ethische Entscheidungsfindung im stationären Altenpflegebereich“ und bei Svenja Maier „Planung und Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements/Betrieblicher Gesundheitsförderung“.

Dazu können wir nur gratulieren! Eine tolle Leistung!

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern