Neuer Pflegenachwuchs

Die „Akademie“ gratuliert Azubis der Pflegeassistenz

In der „Akademie“ in Neunkirchen konnte in diesem Sommer gefeiert werden. Die Azubis der Pflegeassistenz konnten nämlich auf ihr bestandenes Examen anstoßen. Aus diesem Grund wurde in der Pflegeschule festlich dekoriert, um diese Leistung entsprechend zu würdigen. Hinter den Ex-Azubis liegt eine insgesamt 23-monatige Ausbildung mit einem darin integrierten, vierwöchigem Praktikum. Mit Sicherheit gab es für die frisch examinierten Pflegeassistent*innen so manche Phasen, in denen ihnen Einiges abverlangt worden ist. Darauf zurückblickend ist es dann umso schöner, wenn gemeinsam mit den Mitschüler*innen der Zieleinlauf dieser Reise gefeiert werden kann. Der gesamte Schwesternverband gratuliert herzlichst zu diesem Erfolg und ist gespannt, wie es mit dem frischgebackenen Pflegepersonal weitergeht. Denn nun können sich die Damen und Herren entscheiden, ob sie sofort das Gelernte im Beruf zum Einsatz bringen, oder ob sie die Ausbildung zur Pflegefachkraft dranhängen. Mit ihrem bestandenen Examen können sie dabei schon direkt in das zweite Lehrjahr einsteigen. 13 von 16 der Schüler*innen werden dies tun! Wohin die Wege auch gehen werden, wir drücken allen Prüfungsabsolvent*innen ganz fest die Daumen für ihre weiteren Werdegänge.

 

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern