Neue Gesichter für die Pflege gewinnen

HTW Saar Studentinnen absolvieren Social Recruiting-Projekt beim Schwesternverband

 

Wir sind uns einig: Nachwuchs in der Pflege ist unfassbar wichtig. In Anbetracht des demografischen Wandels werden in den nächsten Jahren immer mehr Pflegekräfte benötigt, um eine angemessene Versorgung von pflegebedürftigen Personen zu garantieren.
Franka Hopfner und Daniela Brunsch, zwei Studentinnen der „Hochschule für Technik und Wirtschaft Saar“, nahmen sich diesem ambitionierten Projekt an. Im Zuge ihres Betriebswirtschaftsstudiums und der Vorlesungseinheit „Service Learning“ erarbeiteten die beiden Anfang 20-Jährigen eine Strategie zur Gewinnung von Azubis für die Pflege. Die Marketingabteilung des Schwesternverbands begleitete dieses Semester-Projekt und unterstützte die Saarbrücker Studentinnen mit wertvollen Tipps zum Thema Social Recruiting. Zum Abschluss des Projektes stellten die angehenden Bachelor-Absolventinnen ihre Ergebnisse vor und überzeugten mit einem eigens produzierten Imagefilm für den Schwesternverband. „Was uns an dem Projekt am besten gefallen hat war, dass wir unserer Kreativität freien Lauf lassen konnten und immer spannende Aufgaben zu bewältigen hatten. Zudem wurden wir super freundlich aufgenommen und haben uns sofort wohl gefühlt. Wir würden uns jederzeit wieder für ein Projekt beim Schwesternverband entscheiden!“ Daniela Brunsch hat sich im wahrsten Sinne für den Schwesternverband entschieden: sie wird ihr dreimonatiges Pflicht-Praktikum in der Marketingabteilung absolvieren.

Wir bedanken uns für das großartige Engagement und das kreative Ergebnis, das sich wirklich sehen lassen kann!

 

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern