Neue Angebote für Senior*innen in Diefflen

Schwesternverband vermietet barrierefreie Wohnungen

 

Ab Februar vermietet der Schwesternverband in Diefflen elf moderne und barrierefreie Seniorenappartements. Damit reagiert der Träger auf den Bedarf an barrierefreien Wohnraum in der Region. Immer mehr Senior*innen wird das eigene Haus mit dem großen Garten zur Last. Weniger Arbeit im Alter und trotzdem selbständig im eigenen Zuhause leben ist das, was sich viele Senior*innen wünschen. Die Mietwohnungen in Diefflen sind zwischen 63 qm und 89 qm groß und verfügen über ein Wohn-Esszimmer mit offener Küche, ein oder zwei Schlafzimmer (Gästezimmer), ein barrierefreies, modernes Bad, einen Hauswirtschaftsraum sowie über einen Balkon oder Terrasse. Die Wohnungen bieten viel Gestaltungsfreiraum und können nach Belieben eingerichtet werden. Große energieeffiziente Fenster bringen nicht nur gesundes Tageslicht und Wärme in die Wohnungen, sondern sorgen auch für ein gesundes Wohnklima. Die qualitativ hochwertigen Räume bieten darüber hinaus einen guten Schallschutz und die moderne Heizungs- und Lüftungstechnik hilft Energie zu sparen. Die Wohnungen liegen in unmittelbarer Nähe zum Marktplatz und dem dort ansässigen Gemeindehaus. In der direkten Umgebung gibt es mehrere Ärzte und eine fußläufig erreichbare Apotheke. Der tägliche Bedarf an Lebensmitteln und anderen Dingen kann bequem in den zahlreichen Einkaufmöglichkeiten, wie Supermärkten, Metzgereien, Bäckereien u.v.m. im Ort gedeckt werden. Bei der Vermittlung von pflegerischen oder hauswirtschaftlichen Dienstleistungen ist der Pflegedienst des Schwesternverbandes gerne behilflich, Tel.: 06834 – 6985710.

 

Ansprechpartner für das Angebot beim Schwesternverband sind:  aline.schmidt@schwesternverband.de und joachim.backes@schwesternverband.de, Tel.: (06824) 909-167 oder -109

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern