Neue Angebote für Senior*innen in Creglingen

Service-Wohnungen können ab Juni gemietet werden

Die Fertigstellung des großen Bauprojekts in Creglingen steht kurz bevor. Zum ersten Juni werden die Bewohner*innen des alten „Emma-Weizsäcker-Hauses“ in das neue „Haus an der Tauber“ umziehen. Und ab dann werden auch die neuen Service-Wohnungen vermietet, die sich im Untergeschoss des neuen Gebäudes befinden. Das „Service-Wohnen Creglingen“ bietet viele Vorteile für Senior*innen, die auf verkleinertem Raum weiterhin ein völlig selbstbestimmtes Leben innerhalb der eigenen vier Wände führen möchten. Noch sind einige Wohnungen frei.

Die barrierefreien Wohnungen sind ca. 45 bis ca. 75 m² groß. Sie verfügen über ein Schlafzimmer, Flur, Badezimmer mit bodengleicher Dusche, einen Hauswirtschaftsraum sowie ein großzügiges Wohn-Ess-Zimmer mit Küchenbereich. Die meisten Wohnungen werden auch schon mit einer Einbauküche vermietet. Zu jeder Wohnung gehört eine Gartenterrasse bzw. ein Balkon. Der moderne Baustandard sorgt dafür, dass die Energiekosten für die künftigen Mieter*innen so gering wie möglich bleiben.

Weiter werden fünf nicht barrierefreie Mietwohnungen (ca. 45 bis ca. 60 m²) angeboten, die über den gleichen Aufbau verfügen. Alle Wohnungen liegen idyllisch am Ortsrand von Creglingen. Die Hanglage ermöglicht einen wunderschönen Blick über das Taubertal.

Bei Bedarf besteht für die Mieter*innen natürlich immer die Möglichkeit, auf Unterstützung zurückzugreifen und etwa einen ambulanten Pflegedienst oder hauswirtschaftliche Hilfen zu kontaktieren. Für Kurzzeit- oder Verhinderungspflege oder einen Mittagstisch steht der Schwesternverband mit der stationären Einrichtung „Haus an der Tauber“ bereit, die sich im Obergeschoss befindet.

In der Ortsmitte von Creglingen können alle Erledigungen des Alltags stattfinden, ob der Besuch bei Banken und Apotheken oder in Cafés und Friseursalons. Auch kulturell hat Creglingen einiges zu bieten, unter anderem ein Fingerhutmuseum oder die weltberühmte Herrgottskirche mit dem Marienaltar von Tilman Riemenschneider.

Interessenten können sich ans Team Service-Wohnen wenden, erreichbar unter T. 06824 909 – 167 oder per Mail: servicewohnen@schwesternverband.de

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern