Musik zum Kaffee

Harfenspielerinnen zu Gast im „Emma-Weizsäcker-Haus“

Andrea Haag und Edith Jäger sorgten bei einer gemütlichen Tasse Tee und einem schönen Stück Kuchen für eine wundervolle musikalische Untermalung. Mit den Klängen einer sogenannten Veeh-Harfe verschönerten sie den Bewohner*innen den Nachmittag. Die Veeh-Harfe hat ihren Namen übrigens von Hermann Veeh, der das Zupfinstrument extra für seinen Sohn, der mit Trisomie 21 geboren wurde, konzipierte und herstellte. Durch den Saitenabstand und die Notengröße ist das Instrument auf die Bedürfnisse seines Sohnes zugeschnitten. Die Senior*innen des „Emma-Weizsäcker-Haus“ in Creglingen genossen jedenfalls das kleine Konzert!

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern