Mal wieder schick sein

„Haus in den Auen“ wird zum Beautysalon

Mal wieder schick sein, auch wenn kein Besuch ansteht. Das dachten sich die Damen im „Haus in den Auen“. Also luden die Mitarbeiter*innen der sozialen Betreuung in Offenbach-Hundheim zur Gesichtsmaske, neuem Nagellack, Handmassage und mehr ein. Natürlich waren nicht alle auf einmal dran, sondern über den Tag verteilt und mit dem gehörigen Abstand. Die Bewohner*innen waren begeistert.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern