Impfung geht in die zweite Runde

Zweiter Impf-Termin in Schönecken

 

Nachdem Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen des „Haus Nimstal“ in Schönecken die erste Impfung gegen das Covid-19-Virus gut vertragen haben, rückte am ersten Februar das mobile Impfteam erneut an. Auch die zweite Dosis machte keine Probleme bei den Geimpften. Dank der tollen Organisation verlief die Aktion reibungslos.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern