Herbstlicher Sonnenuntergang

Das „Haus St. Katharina“ wandert auf dem „Kandel“

 

Der Herbst ist vor allem für Naturliebhaber wie die Bewohner*innen des „Haus St. Katharina“ eine ganz besondere Jahreszeit. Doch nicht nur die bunten Wälder sind in dieser Zeit besonders sehenswert, sondern auch die herbstlichen Sonnenuntergänge können für außergewöhnliche Atmosphäre sorgen.

Nachdem die negativen Corona-Abstriche abgehakt waren, machten sich Bewohner*innen gemeinsam mit dem stellvertretenden Einrichtungsleiter Martin Bernhard und dessen Unterstützung auf den Weg hoch zum „Kandel“, der höchsten Erhebung des mittleren Schwarzwalds. Zusammen mit der überwältigenden Aussicht erblickten die Beteiligten dort einen Sonnenuntergang, der so schnell sicherlich nicht vergessen wird.

Wer allerdings den höchsten Berg des mittleren Schwarzwalds erklimmt, der wird logischerweise auch hungrig. Aus diesem Grund ließ man es sich auf der Heimfahrt nicht nehmen, noch einen kurzen Zwischenstopp bei MC-Drive einzulegen, wo die Bewohner*innen in den Genuss ihres ersten Cheeseburgers kamen. Somit enthielt dieser Tag nach den ohnehin schon tollen Ereignissen noch ein weiteres Highlight. Wir freuen uns sehr für die Bewohner*innen der Einrichtung und gönnen ihn noch viele weitere Ausflüge dieser Art.

 

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern