Förderverein spendet neue Holzfiguren

Traditioneller Krippenaufbau im „Haus St. Katharina“

Die Weihnachtskrippe im Eingangsbereich des „Haus St. Katharina“ in Endingen hat bereits Tradition. Nicht nur Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen warten jedes Jahr darauf, auch Besucher der Einrichtungen und Passanten werfen gerne einen Blick auf die große Modelllandschaft, die die Geburt Christi darstellt. In diesem Jahr konnten sich die Krippen-Fans über eine Neuerung freuen. Der Förderverein des „Haus St. Katharina“ und „Haus Dietrich Bonhoeffer“ besorgte zwölf neue Holzfiguren aus Gröden in Südtirol. Die Figuren sind mit einer Größe von bis zu 30 cm kaum zu übersehen und lassen die Krippe in neuem Glanz erstrahlen. Vielen Dank für diese tolle Spende!

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern