Mitarbeiterin aus dem Haus St. Barbara verabschiedet

Ingrid Montnacher geht nach 46 Jahren beim Schwesternverband in den Ruhestand

Nach 46 Jahren Tätigkeit beim Schwesternverband wurde Ingrid Montnacher in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Sie arbeitete über 36 Jahren in der Einrichtung Haus St. Barbara in Rehlingen-Fremersdorf und war somit von Beginn an mit dabei. Zuvor arbeitete sie in zwei anderen Einrichtungen des Schwesternverbandes, der Laurentiushöhe in Merzig-Schwemlingen und in den Häusern im Eichenwäldchen in Ottweiler.

Mit einem kleinen Präsent und einem Gläschen Sekt haben Einrichtungsleitung Susanna Bastian und Pflegedienstleitung Matthias Lauer mit Ingrid Montnacher feierlich angestoßen.

Wir danken Ingrid Montnacher für die jahrelange Treue und Mitarbeit beim Schwesternverband und wünschen alles Gute!

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern