Bewohner*innen bereiten leckere Erdbeerkuchen zu

Zum Erdbeerkuchenfest im Haus St. Barbara wurde gemeinsam gebacken und gefeiert

Fremersdorf ist seit Jahren als „Apfelkiste des Saarlandes“ bekannt und so gibt es stets leckeren Apfelkuchen in der Einrichtung „Haus St. Barbara“. Doch die Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen essen nicht nur gerne Äpfel sondern auch – passend zu dieser Jahreszeit – Erdbeeren.
Dazu lud der Förderverein auch in diesem Jahr die Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen zu einem Erdbeerkuchenfest in die Cafeteria ein. Bereits früh am Morgen trafen sich einige Seniorinnen gemeinsam mit zwei Betreuerinnen um die Erdbeerkuchen zuzubereiten. In geselliger Runde wurden die Erdbeeren gewaschen und zurechtgeschnitten. Danach wurden die Obstböden mit den Erdbeeren belegt und mit Tortenguss überzogen.

Nachmittags begann das Fest und zahlreiche Senior*innen ließen sich die leckeren Erdbeerkuchen nicht entgehen und fanden sich in der Cafeteria ein. Zu den leckeren Kuchen wurde Kaffee und Sahne serviert. Natürlich durfte bei diesem Fest auch die passende Unterhaltungsmusik nicht fehlen, für die Hans Schmitt sorgte. Er sang viele Schlager, die von den Senior*innen kräftig mitgesungen wurden. Dazu wurde eifrig geschunkelt und getanzt.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Mitarbeiter*innen und ehrenamtlichen Helfern, wie Karin Bintz, Anni Biehler, Reinhilfe Lorang, Alfons Schmitt und Edith Wottgen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.