„Haus Neumünster“ ist beliebt

Auch Mitarbeiter*innen sind umgezogen

Anfang August sind 37 Senior*innen aus dem „Haus Bliesaue“ in das neue „Haus Neumünster“ auf dem Betzelhübel in Ottweiler umgezogen. Und natürlich zogen auch einige Mitarbeiter*innen mit um. So etwa Tiffany Jost und Amra Tulumovic Jahic. Beide sind gut angekommen, das neue moderne Haus gefällt ihnen sehr gut. „Alles ist ebenerdig, das ist von Vorteil“, sagt etwa Tiffany Jost. Die 22-jährige Pflegefachkraft sieht auch eine positive Veränderung bei den Bewohner*innen: „Einige Senioren kamen in der Bliesaue gar nicht aus ihrem Zimmer raus, wollten für sich sein. Jetzt treffen sich alle im Speisesaal.“ Auch Pflegehelferin Amra Tulumovic Jahic sieht positive Veränderungen: „Man hat jetzt mehr Kontakt untereinander, Bewohner wie Mitarbeiter. Weil alles auf einer Ebene ist und nicht auf vier Stockwerke verteilt. Das finde ich sehr schön.“

Tiffany Jost und Amra Tulumovic Jahic suchen übrigens noch neue Kolleg*innen für das „Haus Neumünster“. Hier geht’s zu den Stellenausschreibungen>>

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern