Ein neues Zuhause für den Winter in Altenglan

 „Haus im Glantal“ bekommt selbstgebautes Vogelhaus geschenkt

In den vergangenen Monaten hat sich im hauseigenen Garten der Pflegeeinrichtung „Haus im Glantal“ in Altenglan bereits einiges getan. Zum Beispiel wurde in einer gemeinschaftlichen Aktion viele bunte Blumensamen gesät, damit der Garten im kommenden Jahr in den schönsten Farben erstrahlen kann.

Passend zum neuen Garten haben Gerlinde und Alex Weber aus Steinwenden ein großes Vogelhaus gebaut, dass nun im Garten aufgestellt wurde. Das Vogelhaus wurde so platziert, dass die Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen das neue Vogelquartier gut von ihren Zimmern, von der Terrasse und auch von der Cafeteria beobachten können. Über diese großzügige Spende freuten sich alle sehr.

Womöglich traut sich auch das Eichhörnchen von nebenan in das Vogelhaus. Die Erdnüsse liegen ebenfalls bereit.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern