Haus Friedrich Ludwig Jahn feierte mit Dog-Dancig und Dream-Girls

Sommerfest und einjähriges Bestehen wurden gefeiert

Ein tolles Programm wurde beim ersten Sommerfest des Haus Friedrich Ludwig Jahn in Saarbrücken-Dudweiler geboten. Gleichzeitig feierten die Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen das einjährige Bestehen der Senioreneinrichtung.

Für musikalische Unterhaltung sorgte an dem Tag „Alleinunterhalter Herr Damm“ und der „Musikzug 1968“. Zu traditioneller Volksmusik, Schlagern und vielen weiteren musikalischen Einlagen konnte getanzt und gesungen werden; viele Gäste genossen aber auch einfach den Auftritt, lehnten sich zurück und lauschten der Musik. Aktiv wurden die Bewohner*innen des Hauses bei einem einstudierten Sitztanz, für den es viel Applaus gab. Spannend wurde es mit der „Dog-Dancing-Group“. Die tierischen Künstler sorgten mit ihren rasanten Einlagen für Aufsehen. Ein Highlight war auch der Auftritt der „Dream Girls“ vom „Kaltnaggischen Gardisten Corps“.

Das Leitungsteam der Einrichtung und die Mitarbeiter*innen standen beim Sommerfest natürlich auch für informative Gespräche bereit, beantworteten Fragen zum Wohn- und Pflegeangebot oder führten interessierte Gäste durch das Haus.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern