Freudiges Kükenschlüpfen im Haus am Mühlenweg

Flauschiger Besuch in Fürth

Über niedlichen Besuch konnten sich die Senior*innen im Haus am Mühlenweg freuen. Mehr als 10 Küken waren innerhalb von wenigen Tagen in der Senioreneinrichtung in Ottweiler-Fürth geschlüpft. Betreuerin Christine Anna-Gräß hatte dies initiiert und ihren Sohn, der seit Jahren Hühner aufzieht, um die Leihgabe gebeten. So wurde ein Brutkasten mit rund 15 Eiern aufgebaut und ein Käfig, an dem eine Wärmelampe befestigt ist. Es dauerte nur wenige Tage bis die ersten Küken schlüpften.

Egon – liebevoll wurde für jedes Küken ein Name ausgesucht – war der Erste, der das Licht der Welt erblickte. Wenige Stunden später folgten Clara, Emma, Carlo, Mia, Lotta, Disko, Hope, Heidi, Jonas und Dr. Schnabel.

Die Küken sorgten viele Tage für regen Andrang im Eingangsbereich, wo der Brutkasten und der Käfig aufgebaut waren. Im elektronischen Brutkasten bleiben die Küken bis sie getrocknet sind, dann werden sie in einen Käfig mit Wärmelampe gesetzt. Dort gibt es für die kleinen neuen Bewohner auch Futter und Wasser. „Jeder fragt nach den Küken“, erzählt Pflegedienstleiterin Sylvia Schmidt. „Alle wollen sie beim Schlüpfen beobachten und verbringen viel Zeit bei den Küken.“

Die Idee stammt von Betreuungskraft Christine Anna-Gräß. Ihr Sohn besitzt, seit er ein Kind ist, Hühner, die er aufzieht. Da schlüpfen jedes Jahr neue Küken. In diesem Jahr hat er dem Haus am Mühlenweg die Küken quasi ausgeliehen. Sie bleiben etwa acht Tage in der Einrichtung bis der erste Flaum durch ein richtiges Federkleid ersetzt wird und die Ausscheidungen beginnen, wodurch die ersten Gerüche entstehen. Leider müssen die Kleinen dann gehen.

Damit der flauschige Besuch nicht allzu schnell in Vergessenheit gerät und damit auch jeder nachvollziehen kann was geschieht, beziehungsweise geschehen ist, wurde im Eingangsbereich eine Informationstafel aufgestellt. Darauf wird der Prozess des Schlüpfens bebildert dargestellt. Außerdem wurde die Uhrzeit der Geburten und die Namen der Küken festgehalten.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern