„Happy“ war nicht nur das Pferd

St. Martins Feier im „Haus Göttschied“

Den St. Martins Tag feierten die Bewohner*innen im „Haus Göttschied“ mit viel Gesang und guter Laune. Doch wie es schon fast zur Tradition in der Einrichtung geworden ist, durfte ein Ehrengast nicht fehlen: das Pferd „Happy“ von Rosi Röper. Die Gastfreundlichkeit der Bewohner*innen konnte „Happy“ anhand der zahlreichen Leckereien, mit denen es verwöhnt wurde, deutlich spüren. Da war nicht nur „Happy“ happy, sondern auch unsere Bewohner*innen.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern