Grußkarten-Aktion in Idar-Oberstein

Persönliche Botschaften für die Bewohner*innen von „Haus Göttschied“

Eine bemerkenswert persönliche und aufmerksame Aktion haben sich Andrea und Gert Jackl für das „Haus Gottschied“ ausgedacht: Mithilfe von Kindern und älteren Menschen haben sie Grußkarten mit persönlichen Botschaften, Grüßen und Worten des Trostes basteln lassen. Bei den Bewohner*innen sorgte die Überraschung für große Freude und zeigte ihnen, dass trotz eingeschränkten Besuchs an sie gedacht wird.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern