Findungsphase im Pflegeheim

Freiwilliges soziales Jahr im „Haus St. Margarethe“

 

Marlon Hetzel sucht. Er sucht nach seiner Berufung und somit möglicherweise auch ein Stück weit nach sich selbst. Aus diesem Grund absolviert der 16-Jährige zurzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr im „Haus St. Margarethe“ in Lichtenau-Ulm. Ein unbekanntes Gesicht ist er dort allerdings nicht. Denn er schnupperte bereits im Rahmen eines Praktikums in die Arbeitswelt innerhalb der Einrichtung. Er selbst gesteht, dass er von „der Margarethe“ irgendwie nicht loskommt. Kein Wunder. Sowohl im Team als auch bei den Senior*innen fühlt er sich sehr wohl und sein Opa ist sogar selbst Pflegefachkraft im Haus. Wer weiß? Vielleicht folgt nach dem Jahr noch eine Ausbildung beim „Haus St. Margarethe“. Wir würden uns zumindest sehr darüber freuen! Doch zunächst wünschen wir Marlon Hetzel erstmal ganz viel Spaß bei seinem Schnupperjahr.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern