Fastnachtsbasteln

„Haus in den Auen“ bereitet kleine Faschingsfeier vor

 

„Allez Hopp!“ – So wird es wohl bald mehrmals durch die Flure des „Haus in den Auen“ schallen. Denn dort ist man gerade mitten in den Vorbereitungen der internen Faschingsfeier, die bald stattfinden soll. Das kleine Fest wird unter den geltenden Corona-Verordnungen umgesetzt werden und ein wenig Freude in die Pflegeeinrichtung bringen. So sind Bewohner und Bewohnerinnen derzeit fleißig am Basteln und Malen, um das bunte Treiben vorzubereiten. Pflegefachkraft Beata Nawrot lobte unter anderem den Einsatz der männlichen Bewohner: „Wer sagt, dass solche Handarbeiten nur etwas für Frauen seien, liegt aber bei uns völlig falsch. Die Männer waren ebenso fleißig und man hat gesehen, wie viel Spaß sie dabei hatten“, berichtet sie. Bei so viel Engagement zweifeln wir zumindest überhaupt nicht an einer gelungenen Fastnacht im rheinland-pfälzischen Offenbach-Hundheim. Und wer weiß, vielleicht darf im nächsten Jahr auch wieder ein Umzug durch die Ortsgemeinde ziehen.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern