Erntedankfest im „Haus im Glantal“ gefeiert

Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten stand das Brot

Anfang Oktober wird in Deutschland traditionell das Erntedankfest und somit die Freude über erfolgreiche Ernteerträge gefeiert. Auch die die Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen des „Haus im Glantal“ in Altenglan feierten den Tag ausgiebig.

Begonnen wurde mit einem selbstgestalteten Gottesdienst, in dem das Thema Brot im Vordergrund stand. Es wurde gemeinsam gesungen, gebetet und Brot geteilt.

Im Anschluss wurden Bauernbrotschnitten mit frisch gekochter Marmelade vorbereitet und an die Anwesenden verteilt. Dazu gab es noch frisch zubereitete Kartoffelwaffeln.  Beide Köstlichkeiten kamen bei den Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen sehr gut an.

Zum Abschluss des Tages wurden gemeinsam viele bekannte Herbstlieder gesungen, die vom hauseigenen Klavier begleitet wurden.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern