Eine tolle Idee

Firmlinge aus Irrel überraschen das „Haus St. Ambrosius“

 

Das böse C-Wort war mal wieder am Werke. Ursprünglich plante man im „Haus St. Ambrosius“ einen gemeinsamen Nachmittag mit den heimischen Firmlingen. Aufgrund der aktuellen Lage konnte dieser Plan leider nicht in die Tat umgesetzt werden. Doch Not macht ja bekanntlich erfinderisch: So hatten sich die Jungs und Mädchen aus Irrel etwas Besonderes einfallen lassen, um den Bewohner*innen doch noch eine Freude machen zu können. Und was für eine! Sie überreichten der Pflegedienstleitung einen selbstgebastelten Adventskalender, der von den Senior*innen mit Begeisterung empfangen wurde.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern