Eine der modernsten berufsbildenden Schulen im Saarland

Schwesternverband nimmt neue „Akademie“ für Pflegeberufe in Neunkirchen in Betrieb

 

Noch vor den Ferien öffnete der Schwesternverband seine neu gebaute „Akademie“ für Pflegeberufe in Neunkirchen. Damit hat der gemeinnützige Träger eine der modernsten berufsbildenden Schulen des Saarlandes in Betrieb genommen. Die neue „Akademie“ im Jägermeisterpfad 3, nur ein paar wenige Schritte vom alten Standort entfernt, bietet modernste und helle Kursräume für die Teilnehmer.

Hier werden die Ausbildung zum/zur Pflegefachmann/Pflegefachfrau, dem Pflegeassistenten und der Pflegeassistentin als auch dem/der Heilerziehungspfleger/in angeboten. Neben diesen Ausbildungsberufen beheimatet die „Akademie“ einen großen Bereich der Fort- und Weiterbildung, der auf aktuelle Bildungsbedarfe und Qualifikationen für Gesundheits- und Sozialberufe spezialisiert ist.

Die Unterrichtsmethoden werden unterstützt von modernen EDV Präsentationssystemen wie Smartboards und vielfältige Möglichkeiten modernen online Unterricht gestalten zu können. Die praktischen Übungen können in einem großzügigen SkillsLab vertieft werden. Ein Raum, für praxisnahen Unterricht mit einem eigens dafür installierten Aufzeichnungssystem, das die Analyse der Durchführung von Pflege und Unterstützungsprozessen detailliert gelingen lässt.

Das ganze Gebäude verfügt über Internet und WLAN, das für alle zugänglich ist. Der neu eingerichtete PC-Raum und die angrenzende Fachbibliothek, mit Online-Arbeitsplätzen leistet seinen Beitrag zu moderner Bildung. Der Schwesternverband investierte in den Neubau 4 Millionen Euro. Die Barrierefreiheit im Gebäude entspricht dem Anspruch des Schwesternverbandes an die Sicherung der sozialen Teilhabe in Bildung. Zukünftig wird eine ausgebildete Schulsozialarbeiterin aus dem Lehrerteam die Auszubildenden auf ihrem individuellen Lernweg begleiten und in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützen.

In der „Akademie“ finden rund 200 Auszubildende in der Pflege und 100 Auszubildende in der Heilerziehungspflege ihren Platz. Die Kooperation mit anderen Trägern in den Themen der Pflege und Betreuung ist ein weiterer Kompetenzgewinn im Sinne der Vielfalt der Bildungsprozesse.

Im Bereich Fort- und Weiterbildung kann die „Akademie“ rund 80 Seminare und Kurse im Jahr anbieten. Hinzu kommen passgenaue Bildungsangebote in Form von Inhouse-Schulungen. Das jährlich entworfene Bildungsprogramm komplettiert die Angebotspalette der Akademie. Ein Blick hinein lohnt sich. Mehr Infos gibt’s im Internet: www.akademie.schwesternverband.de

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern