Ein Nachtisch für die Seele

Leckere Kaffeezeit für das „Haus in den Auen“

 

Corona macht uns allen und auch dem „Haus in den Auen“ das Leben schwer. Kein Wunder, dass das Spuren an Bewohner*innen hinterlässt. Doch das gesamte Mitarbeiter-Team der Einrichtung setzt natürlich alles daran, um das zu ändern. Wortwörtlich sollte den Senior*innen das Leben ein wenig versüßt werden. Und wie geht das noch besser, als mit einem leckeren Nachtisch. Schon an Karneval servierte die Soziale Betreuung leckere Waffeln auf die Zimmer der Bewohner*innen. Dieses Mal war es ein schokoladisch-sahniger Kirschtraum. Da kam auch ganz schnell die gute Laune wieder, denn es schmeckte noch besser als es aussah.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern