Ein Dach über dem gefiederten Kopf

Besucher*innen der „Tagespflege Altenglan“ bauen Vogelresidenz

 

Die Temperaturen sinken und der Winter kündigt sich an. Für unsere gefiederten Freunde bedeutet das den langen Weg nach Süden anzutreten oder den Temperaturen die Stirn zu bieten und sich auf eine mühevolle Futtersuche einzustellen. Ein Dach über den gefiederten Kopf ist da doch sicher nicht die schlechteste Idee! Das dachten sich auch zwei Vogelfreunde der „Tagespflege Altenglan“ und haben ihr handwerkliches Können genutzt, um eine kleine Vogel-Residenz zu bauen. Im Vogelhäuschen will man nun zukünftig den ein oder anderen Leckerbissen für die Piepmatze bereitstellen.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern