Schlagerparty im Eifelhaus in Bitburg

Von Heino über Freddy Quinn und Ronny bis hin zu Peter Alexander

Sänger Klaus Ell besuchte vergangenes Wochenende das Eifelhaus in Bitburg und konnte mit einem bunten Konzertnachmittag die Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen mit seiner Musik begeistern. Von Heino über Freddy Quinn und Ronny bis hin zu Peter Alexander war für jeden etwas dabei.

Besonders Bewohnerin Inge Follmann war von der tiefen, sonoren Stimme des Sängers und seiner Duett Partnerin Karin Sywottek begeistert und tanzte eine Stunde lang vor dem Keyboard. Auch die anderen Bewohner*innen waren wurden schnell zu Fans, sangen laut mit und gaben tosenden Applaus sowie Zugabe-Rufe. Es war ein toller Nachmittag mit vielen bekannten Liedern, die den Bewohner*innen noch Stunden nach dem Konzert als Ohrwürmer in den Köpfen herumschwirrten.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern