Die Flut ebbt nicht ab

„Haus am Schachenwald“ erhält weitere Masken-Spenden

Unzählige selbstgenähte Mund-Nasen-Masken erhielt in den letzten Wochen und auch noch weiter das „Haus am Schachenwald“. Genäht wurden diese von Mitarbeiter*innen, Angehörigen aus Waldmohr und der Umgebung, ja teils von den Bewohner*innen selbst. Insgesamt sind über 1000 Masken eingegangen und 80 Visiere. Das Leitungsteam ist überwältigt und möchte sich herzlichst für die Spenden bedanken: „Danke für Eure Arbeit, danke für Eure Zeit. Wir sind überwältigt von so viel Nächstenliebe.“

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern