Neue Angebote für Senioren in Altenglan

Barriere freie Wohnungen und Tagespflege

Der Schwesternverband bietet für Senioren in Altenglan nun noch mehr Dienste an. Senioren können ab dem neuen Jahr eine Tagespflege nutzen sowie weitere barrierefreie Wohnungen anmieten. Im Frühjahr hatten die Bauarbeiten des Investors Projekta Gesellschaft für Sozialimmobilie und Heimbau mbH aus Prüm begonnen.

Im Dezember sind die ersten Mieter in das neue Gebäude in der Eisenbahnstraße gegenüber des „Haus im Glantal“ eingezogen. Vermietet werden durch den Schwesternverband zehn weitere barrierefreie Service-Wohnungen. Älteren Menschen, die ihren Lebensmittelpunkt verkleinern möchten, wird damit ermöglicht, weiterhin selbständig in den eigenen vier Wänden leben zu können, ohne dabei die Heimat zu verlassen oder sich von Familie und Freunden zu entfernen. Außerdem reduzieren sich die vielfältigen Arbeiten rund ums Haus, die eine größere eigene Immobilie so mit sich bringen. Die Mieter*innen der Service-Wohnungen können bei Bedarf hauswirtschaftliche Dienste oder die Hilfe eines ambulanten Pflegedienstes in Anspruch nehmen. Das Büro des ambulanten Pflegedienstes der Schwesternverband ambulante Pflege gGmbH, der schon seit einigen Monaten in Altenglan und der Umgebung tätig ist, befindet sich ebenfalls im Gebäude. Wer sich über die Angebote informieren will, kann gerne einen Beratungstermin vereinbaren.

Weiter beherbergt der Neubau eine Tagespflege. Das neue teilstationäre Angebot kann tageweise von bis zu 20 Senioren besucht werden. Hier verbringen die Senioren ihren Tag in Gesellschaft, finden Abwechslung und werden von ausgebildeten Pflege- und Betreuungskräften begleitet. Aktivitäten wie Gymnastik, Spaziergänge, Gedächtnistraining oder gemeinsame Bastelarbeiten sorgen für Abwechslung. Außerdem entlastet der Besuch einer Tagespflege die zu pflegenden Angehörigen.

Interessierte können sich unter 06381 995380 über die neuen Angebote informieren oder sich direkt anmelden. Ulrike Friedrich steht Rede und Antwort und ist auch per E-Mail zu erreichen: pflegedienst-altenglan@schwesternverband.de

Zusammen mit dem „Haus in den Auen“ in Offenbach-Hundheim, das neben stationärer Pflege ebenfalls barrierefreie Wohnungen mit Blick ins grüne Glantal bietet, stehen den älteren Menschen im Glantal damit breit gefächerte Unterstützungsangebote zur Verfügung.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern