Dem grauen Herbstanfang bunte Farbtupfer entgegensetzen

Bewohnerinnen starten Batik-Projekt im Kreativbereich

Regen, Regen, Regen – der alles in ein Einheitsgrau taucht…. So begann der diesjährige Herbst. Zeit zum Melancholisch-Werden…. Aber das muss nicht sein, wenn man einen „bunten“ Gegenentwurf hat: und den hatten die Bewohnerinnen und Mitarbeiterinnen im Kreativ-Bereich der „Laurentiushöhe“. „Batik“ war das Zauberwort. Denn Batik ist schön bunt und muntert das Gemüt auf – sowohl wenn man die gefärbten Textilien sieht, die dabei herauskommen…. Und sie später sogar anzieht…. Aber auch schon, wenn man sie anfertigt.

Gesagt getan: Unter der Anleitung von Fachkraft Rebeca Schulte wurden fleißig Farben angerührt und weiße Stoffe vorbereitet, indem sie zwecks Erzeugung schöner Muster mit Bindfäden an verschiedenen Stellen eingeschnürt wurden. Dann die Gummi-Handschuhe übergezogen – und los ging’s mit dem Eintunken der Stoffe in die Farb-Bottiche.

Viel Spaß hat das allen gemacht: nicht nur bei der Bearbeitung der Textilien, sondern auch beim Betrachten der Ergebnisse: schöne, einzigartige T-Shirts, Schals, Socken, Bettbezüge… kurzum: eine wahre Augenweide. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass die „Eye-Catcher“ Abnehmer finden, die sich gerade angesichts der kommenden dunklen Jahreszeit an den frohen Farben erfreuen wollen.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern