Dekofeen in Irrel

Der Sommer zieht ein ins „Haus St. Ambrosius“

In Irrel kennt die Kreativität keine Grenzen. Die Dekofeen bauten im Eingangsbereich des „Haus St. Ambrosius“ einen kleinen Ministrand samt Zimmerbrunnen und selbstgebastelten Leuchtturm auf. Entstanden ist eine richtige Ruhe-Oase auf die Herrmann, der Leuchtturmwächter, ein wachsames Auge hat.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern