Dank Servietten zum Glück

Neue Lieblingsbeschäftigung für Bewohner*innen im „Haus in den Auen“

Die Bewohner*innen des „Haus in den Auen“ packt so langsam etwas der „Corona-Blues“, da sie so sehr die Gruppenaktivitäten in der Einrichtung in Offenbach-Hundheim vermissen. Doch Dank der Kreativität und den super Einfällen der Betreuungskraft Beata Nawrot, ist das Stimmungstief schnell verflogen. Die neue Lieblingsbeschäftigung einiger Senior*innen – Serviettentechnik! Munter wird alles mit wunderschönen Servietten-Motiven beklebt, was den Damen in die Finger kommt: Holz, Glas oder Stein. Alles wird verschönert. Und die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen!

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern