Dank Anlage, Mikrofon und Improvisation

Ostergottesdienst im „Haus Göttschied“

Mit etwas Willen zur Improvisation, schafft man auch in Zeiten der Krise so Einiges, was eigentlich undenkbar gewesen wäre. So auch im „Haus Göttschied“ in Idar-Oberstein. Zu Ostern hatte es Pfarrer Wolfgang Steuckart nämlich geschafft, dank Anlage mit Mikrofon und einem Keyboard einen Outdoor-Gottesdienst für die Bewohner*innen abzuhalten. Das Beiwohnen von den Fenstern und Balkonen dieses, wenn auch etwas ungewöhnlichen Gottesdienstes, tat den Senior*innen sehr gut.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern