Aus Alt mach Kunst

Betonkunst im „Haus im Glantal“

Im  „Haus im Glantal“ wurde es kreativ! Aus Altem und Gebrauchtem wurde in Altenglan herrliche Kunst gezaubert. Die Mitarbeiter*innen und Bewohner*innen haben alte Tücher und Bettlaken mit Beton überzogen und sie künstlerisch über alten Möbeln drapiert. Dekoriert wurde das Ganze mit Beton überzogenen Büchenr, Blumen, Schuhen und allem, was den kreativen Köpfen so zur Verfügung stand. Herausgekommen sind originelle und einzigartige Kunstwerke, die sogar einen ganz praktischen Sinn erfüllen: die Schuhe, Schüsseln und Stühle wurden bepflanzt und sollen als Gefäß für Blumen dienen. Zukünftig werden die Kreationen dann den Wildwiesen-Garten zieren und dort das Auge erfreuen.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern