Ach du dickes Ei!

Ostergeschenk-Tüten für die „Laurentiuhöhe“

Da haben alle Bewohner*innen der „Laurentiushöhe“ große Augen gemacht, als ihnen am Ostersonntag vom Personal noch jeweils eine zusätzliche Ostergeschenk-Tüte überreicht wurde. Gespendet hatten diese die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Merzig. In den Tüten steckte was zum Naschen und auch Körperpflege-Artikel.

Die religiöse Gemeinschaft ist der „Laurentiushöhe“ schon seit mehr als einem Jahr gönnerhaft verbunden. Es begann vor Weihnachten 2019, als Gemeindemitglieder verschiedene Wohngruppen mit dem Singen von Advents- und Weihnachtsliedern froh stimmten. Und für Weihnachten gab’s dazu noch kleine Präsente. Auch letztes Jahr an Weihnachten war eigentlich wieder ein musikalischer Auftritt geplant, der jedoch wegen der Corona-Maßnahmen leider nicht stattfinden konnte. Aber erneut gab es süße Kleinigkeiten für alle Bewohne*innen als Weihnachtsgeschenk.

Doch die Osterüberraschung in diesem Jahr wurde dann der absolute Hit: Gemeindemitglied Michael Antis und seine Frau Christiane kamen mit ihrem PKW samt Anhänger vorgefahren, auf dem sich sage und schreibe 14 Umzugskartons befanden – prall gefüllt mit Osterüberraschungs-Tüten für alle knapp 400 Bewohner*innen. Es war dann anschließend die logistische Meisterleistung des einrichtungsinternen Transportservices, unter der Leitung von Birgit Conrad und Sylvia Rech, die Geschenke wohngruppenbezogen abzuzählen und auf die einzelnen Gruppen zu bringen.

Und so wurde den Bewohner*innen der „Laurentiushöhe“ trotz Corona – bzw. Corona zum Trotz – das diesjährige Osterfest einigermaßen „versüßt“. Der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde sei Dank!

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern