„Haus St. Katharina“ feiert Jubiläum

40 Jahre Pflege in Endingen 

Mitten in der Endinger Altstadt bietet das „Haus St. Katharina“ seit 40 Jahren Pflege und Betreuung für Senioren an. Dies wurde mit einem Festgottesdienst in der hauseigenen Kapelle sowie dem alljährlichen Fußballturnier um den „St. Katharinencup“ groß gefeiert.

Aus einem kleinen Stiftungskrankenhaus entstanden, wurde das „Haus St. Katharina“ am 16. November 1979 offiziell eröffnet. Der Schwesternverband, als Träger der Einrichtung, war bereits seit Anfang der 70er Jahre in Endingen tätig und stand mit Bürgermeister a.D. Helmut Eitenbenz in engem Kontakt. Die Gemeinde suchte damals eine Lösung für ein Stiftungskrankenhaus, das wirtschaftlich nicht mehr zu halten war. Zunächst wurde dieses umgebaut, damit dort Pflege möglich wurde, ab 1976 errichtete der Schwesternverband dann an gleicher Stelle einen Neubau.

Heute verfügt das „Haus St. Katharina“ über 105 Einzel- und Doppelzimmer. Über die Jahre wurde in die Einrichtung viel investiert. Immer wieder wurde renoviert und umgebaut, um die neusten Standards einzuhalten. Auch zusätzliche Angebote für die Senioren wurden geschaffen, wie zum Beispiel der Sinnesgarten. Hier arbeitet der Träger immer eng mit dem Förderkreis des „Haus St. Katharina“ zusammen, der solche Vorhaben mitfinanziert. Seit seiner Gründung im Jahre 1997 spendete der Förderverein bisher über eine halbe Million Euro. Er ermöglicht mit den Geldern zusätzliche Hilfen und Angebote, die das Leben der Bewohner*innen, aber auch die Arbeit der Beschäftigten, vereinfachen. Eine weitere Zusammenarbeit besteht mit der Wehrle-Werk-Stiftung. Deren Betreuungsdienst bietet für Bewohner*innen zusätzliche Aktivitäten zur Verbesserung der Lebensqualität. Er arbeitet unabhängig und wird durch Spenden unterstützt.

Besonders an Demenz erkrankte Menschen finden durch das speziell geschulte Fachpersonal in der Einrichtung eine optimale Pflege und Betreuung. Eine ehrenamtliche Hospizgruppe begleitet und unterstützt die Senioren und deren Angehörigen in der letzten Lebensphase.

 

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern